Kontakt

funus GmbH
Johannes Ruchti
Kantonsstrasse 96
6048 Horw /LU

 info@fackeltraeger.ch
076 574 05 58 

 

Fackelträger

Der «Geist der Liebe», auch geistiger Fackelträger genannt, bereitet dem Menschen den Weg, macht ihm den Lebensweg leichter und bringt Wärme in sein Herz.

Hat der Mensch trübe Gedanken, steht er da und hebt seine Fackel hoch empor; er leuchtet in den Menschen hinein und sagt: «Du gehst einen falschen Weg, folge doch dem Licht!». Immer ist er bereit, dem Menschen Licht zu bringen.

Mit dem Licht der Fackel soll dem Menschen der Weg zu Gott beleuchtet werden. Der Fackelträger sagt ihm: «Wenn du den Weg zu Gott hin beschreitest, wird es nie dunkel um dich sein. Immer werde ich an deiner Seite stehen, um dir den Weg zu beleuchten, hin zu jenen hohen Geistern des Himmels, die über dir stehen.»

Die Geisterwelt Gottes ist sehr auf die Menschen angewiesen, denn sie sind die notwendigen Stützen der Gotteswelt auf Erden. Die Menschen sind für sie jene Diener und Kämpfer, die Luzifer die Stirne bieten, geht es doch darum, ihn seiner Macht auf dieser Welt zu berauben. Nur auf diesem Weg vollzieht sich die Befreiung der Menschheit von Luzifer. Ihm seine Macht streitig machen können geistig erstarkte, gereifte, gutgesinnte und willensstarke Menschen mit einem festen Glauben. Die Geisterwelt braucht solche Menschen, damit die angestrebte Entwicklung entsprechend vorwärts geht.

Darum ist das Ziel der irdischen Fackelträger die geistchristliche Lehre anzuwenden um starke Kämpfer gegen das Böse auf dieser Welt zu rekrutieren.